SVP Klartext


Für mich zellt dä Mänsch

Angela Odermatt, Landratskandidatin, SVP Stans

Als Landratskandidatin ist es mir ein grosses Anliegen, mich für alle Stanser Bürgerinnen und Bürger einzusetzen. Frei nach meinem Motto: «Ich ha Sorg zu Nidwaldä und zu de Lüüt. Für mich zellt dä Mänsch.» 


Eigenverantwortung oder staatliche Bevormundung?

Stefan Ludwig, Landratskandidat, SVP Stansstad
Der Zeitgeist bringt es mit sich, dass der Staat immer flächendeckender auf unser Leben Einfluss nehmen will. Es soll einem vorgeschrieben werden, was für ein Auto noch gefahren werden darf. Oder mit welchen Verkehrsmitteln und an welche Destinationen es noch erlaubt ist, in die Ferien zu verreisen...


Der Boden ist unser höchstes Gut

Beat Risi, Landratskandidat, Buochs

Wenn man durch Nidwalden fährt, sieht man immer weniger Grünfläche.
Ich bin mir bewusst, alles braucht Land. Gewerbe, Wohnen und der Verkehr. Trotzdem sollten wir haushälterisch mit unserem Boden umgehen...

 


Krieg in Europa heisst Schweizer Armee stärken

Olaf Niederberger, Berufsoffizier, Landratskandidat, SVP Ennetbürgen 

Die schockierenden Bilder aus der Ukraine führen zu einer unbequemen Gewissheit: Das Gespenst des Krieges ist zurück in Europa...


Sonst sitzen wir bald im Dunkeln

Landrat Urs Amstad 

Im Juli 2020 reichte ich eine Interpellation zur Stromversorgungssicherheit in Nidwalden ein. Die Regierung erkannte zwar das Risiko einer Strommangellage, aber verschiedene Exponenten belächelten mein Anliegen.


Integrativer Unterricht - Mit Tabus löst man keine Probleme

Landrat Christoph Keller, Hergiswil
Wenn man Probleme nicht mehr ansprechen darf, gibt es keine Lösungen. Ein Tabu-Thema scheint der «integrative Unterricht» zu sein: dass sehr problematische Schüler oder Kinder mit starken Behinderungen um jeden Preis in die Regelklassen gedrückt werden.


Für mehr Sicherheit – gegen Bussenabzockerei

In den Kantonen St. Gallen und Luzern ist es seit einiger Zeit üblich, dass die Polizei die Standorte stationärer und semistationärer Geschwindigkeitsmessgeräte – im Volksmund Radar oder Blitzer – auf ihrer Website oder in den Medien publizieren...


Bauen ausserhalb der Bauzone?

Landrats-Kandidat Andreas Suter, Wolfenschiessen

Ein Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone ist keine einfache Angelegenheit. Diese Erfahrung haben schon viele Nidwaldnerinnen und Nidwaldner gemacht...


Parolenfassung - 3 Nein, 1 Ja

Werner Odermatt, Vize Präsident SVP Nidwalden

Die SVP Nidwalden hat an ihrer Parolenfassung die Vorlagen der Eidg. Volksabstimmung vom 13. Februar 2022 diskutiert und beschlossen ...


Integration oder Förderung?

Landrat Christoph Keller, Hergiswil

Der Regierungsrat Nidwalden hat 2010 entschieden, das integrative Schulsystem einzuführen. Das heisst: Auch Schulkinder mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen wie Leistungsschwäche, auffälligen Verhaltensweisen, geistigen und körperlichen Behinderungen sowie Kinder ohne Deutschkenntnisse sollen innerhalb der gemeinsamen Regelklasse unterrichtet werden.